Festung 2.0 - Das Kufsteiner Wahrzeichen mit eigenem Smartphone entdecken

 

Die Festung Kufstein gilt nicht zuletzt dank der mobil überdachten Festungsarena als eines der führenden Beispiele erfolgreicher Verknüpfung von Geschichte und Moderne. Mit der Entwicklung einer Festungs-App für Smartphones wurde nunmehr ein neues Kapitel in der innovativen Festungsgeschichte aufgeschlagen.

Nutzerzahlen steigen

Die steigende Nutzung von Smartphones und Tablets ist langsam aber sicher auch im kulturtouristischen Segment spürbar und gewinnt auch für die Festung Kufstein zunehmend an Bedeutung. In Kooperation mit der Fachhochschule Kufstein wurde demzufolge eine eigene Audio-Guide-App konzipiert und entwickelt, die diesen Trends und Anforderungen mehr als gerecht wird. Die Besucher haben nunmehr die Möglichkeit, ihr eigenes Smartphone als Audio-Guide zu nutzen. Die „Festungs-Audio-App“ bietet verschieden themenspezifische Audio-Touren in unterschiedlichen Sprachen sowie eine auf GPS basierende Schnitzeljagd für Kinder und Jugendliche. Zudem  geben weitere Funktionen vertiefende Hintergrundinformationen zum Kufsteiner Wahrzeichen.  

Modellprojekt für andere Burgen und Schlösser

Das Projekt soll im Sinne eines „Living-Projekts“ kontinuierlich weiterentwickelt und als Best Practice ggf. auch für anderen Burgen und Schlössern bzw. Institutionen oder Organisationen als Vorbild dienen.  

Download Audio-Guide-App

Die Audio-Guide App ist sowol für Android als auch für IOS kostenlos erhältlich.

          Get it on Google Play

01.08.2014