Museen

 

Festungs- und Heimatmuseum

Als museale Einrichtung präsentiert sich das Festungs- und Heimatmuseum seit 1998 in völlig neuer Form. Für die Gestaltung zeichnet der bekannte Grazer Ausstellungsfachmann und Bühnenbildner Hans Michael Heger verantwortlich. Modernste Ausstellungstechnik, kombiniert mit kräftigen Farben und raffinierten Effekten, begleiten die Besucher auf ihrem erlebnisreichen Rundgang durch das Museum hoch über der Stadt am grünen Inn.

Staatsgefängnis im Kaiserturm

Während der Österreich-Ungarischen Monarchie diente der oberste Stock des Kaiserturms der Festung Kufstein als Staatsgefängnis. Zahlreiche Menschen wurden dort inhaftiert. Darunter auch einige prominente Häftlinge wie der ungarische Schriftsteller Ferenc Kazinczy, der seine Inhaftierung in dem Buch „Tagebuch meiner Gefangenschaft“ festhielt. Nach seiner Freilassung widmete er sich vor allem der Modernisierung der ungarischen Sprache.

Museum im Bürgerturm

Das Museum im Bürgerturm beherbergt eine umfangreiche Sammlung an Exponaten der Tiroler Kaiserjäger und der Tiroler Schützen. Zudem ist hier die erste Freiorgel der Welt untergebracht. Die inhaltliche Verwandtschaft von Heldenorgel und Kaiserjägermuseum fußt in der Person von Max Depolo aus Innsbruck, selbst ein Kaiserjäger, Komponist des berühmten Kaiserjägerliedes und Ideengeber, im Bürgerturm der Festung Kufstein eine Freiorgel zu errichten.

 

TIPP: Festungsimpressionen

Festungsimpressionen -
die schönsten Bilder

Versand auf Anfrage


  +43.5372.66525-12

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!