Festung Kufstein barrierefrei

Hier finden Sie alle Infos für Ihren barrierefreien Besuch

Das unübersehbare Bollwerk hoch über der Stadt am grünen Inn stellte viele Jahrhunderte eine unüberwindbare Barriere am Eingang des Inntals dar. Viele Jahre später sind wir bemüht, die Festung Kufstein auch Menschen mit speziellen Bedürfnissen barrierefrei zugänglich zu machen. Aufgrund der historischen und massiven Bauweise ist dies allerdings nur bedingt möglich. Mittlerweile bieten wir aber unterschiedliche Aufstiegshilfen, so dass der Großteil der Festungsanlage barrierefrei erschlossen ist.

Ihre Aufstiegshilfen in die musealen Bereiche

Vom Haupteingang im neuen Besucherzentrum erreichen Sie die Festung barrierefrei mit der Panoramabahn Kaiser Maximilian. Von dort aus können Sie das Freiareal erkunden. Auf Voranmeldung bringen wir Sie mit einem weiteren Lift direkt in das Heimatmuseum. Für weitere Auskünfte bitten wir Sie, sich direkt mit der Festungsverwaltung in Verbindung zu setzen.

Barrierefreie Events im Kaiserturm und Festungsarena

Neben den musealen Bereichen sind auch die Eventflächen im Kaiserturm sowie die festungsarena barrierefrei erschlossen. Sollten Sie eine Veranstaltung im Kaiserturm besuchen, bringt Sie unser Eventteam barrierefrei in die beiden Geschoße im Kaiserturm. Wir bitten Sie, dies im Vorfeld der Veranstaltung entsprechend anzumelden.

Auch die festungsarena ist barrierefrei erschlossen. Sollten Sie dennoch Unterstützung benötigen, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir koordinieren gemeinsam mit dem Veranstalter Ihren barrierefreien Zugang in die festungsarena.

Teile das mit
deinen Freunden