Strafvollzug im Mittelalter

Düster. Dunkel. Unbarmherzig.

Strafvollzug im Mittelalter war unvorstellbar grausam und mitleidslos. Die Urteile waren mit unheimlichen Qualen verbunden und wurden von der Obrigkeit zudem oftmals als öffentliche Spektakel inszeniert. Die neue Ausstellung „Gerichtsbarkeit und Strafvollzug im Mittelalter“ dokumentiert das düstere Kapitel mittelalterlicher Geschichte, von der Anklage bis zur Urteilsvollstreckung. Die Sonderausstellung ist im ehemaligen Kriegspulvermagazin sowie dem Gewölbe der Carolibastion untergebracht.

Impressionen

Teile das mit
deinen Freunden